Untergrund-Vorbereitung

Wenn ein neuer Bodenbelag verlegt werden soll, muss der Untergrund bestimmten Mindestanforderungen standhalten. Diese sind in diversen DIN Normen des Baugewerbes beschrieben. Bei starken und/oder großflächigen Problembereichen wie z.B. Instabilitäten im Estrich, ist eine Untergrund-Sanierung erforderlich. Im Normalfall sieht die Untergrund-Vorbereitung allerdings folgende Arbeitsschritte vor:

  1. Grobes Anschleifen des vorhandenen Untergrundes
  2. Feinreinigung des Untergrundes mit Staubsauger
  3. Auftragen einer Grundierung zur Staubbindung
  4. Behandlung von Estrichrissen mit Harz
  5. Ausgleich grober Unebenheiten und Verschluss von Löchern, Rissen etc.
  6. Ausgießen der Fläche mit selbstverlaufender Nivelliermasse
  7. Feinschliff der getrockneten Zement-Fläche
  8. Feinreinigung als Verlege-Vorbereitung
 
StartseiteLeistungen & ServicesUntergrund-Vorbereitung